UN: 2622 GLYCIDALDEHYD
Klasse 3 / Verpackungsgruppe II/ Code: FT1
Gefahrzettel 3+6.1 / Gefahrennummer: 336
Tunnelcode: D/E Durchfahrt verboten durch Tunnel der Kategorie D bei Beförderung in Tanks; Durchfahrt verboten durch Tunnel der Kategorie E.
begrenzte Mengen: max. 1 ltr. je Innenverpackung
freigestellte Mengen: E2 (30 g bzw. 30 ml je Innenverpackung und 500 g bzw. 500 ml je Außenverpackung) // De minimis: 1 ml bzw. 1 g je Innenverpackung und 100 ml bzw. 100 g je Außenverpackung
Beförderungskategorie: 2 (freigestellte Menge max. 333 ltr. Nennvolumen)
Verpackung: P001 / IBC02 (Sondervorschrift(en): B8 )
Zusammenpacken: MP19
Ausnahme 20 (GGAV): Abfallgruppe 3.1
ortsbew. Tanks: T7 (Sondervorschrift(en): TP1 )
ADR-Tanks: L4BH (Sondervorschrift(en): TU15 )
Fahrzeug: FL
Fahrwegbestimmung nach § 35a , GGVSEB: notwendig ab 6000 ltr. Nettomasse in Tanks (siehe auch § 35c Abs. 3 )
Laden: siehe Sondervorschrift CV13 (gründliche Reinigung nach Verschütten)
CV28 Siehe Abschnitt 7.5.4 (Vorsichtsmaßnahmen bei Nahrungsmitteln)
Betrieb: siehe Sondervorschrift S2 (Maßnahmen bei entzündbaren Stoffen)
S19 Fahrzeugüberwachung ab 5.000 kg
Umweltgefährdende Eigenschaften: umweltgefährdende Eigenschaften nicht geprüft (siehe Hinweis)

Folgende Informationen entstammen aus Spalte 17 des IMDG-Codes
Eigenschaften: Farblose Flüssigkeit mit stechendem Geruch.
Verhalten mit Wasser: Mischbar mit Wasser.
Gesundheit: Giftig beim Einatmen. Wirkt reizend auf Haut, Augen und Schleimhäute.
Flammpunkt: 31°C c.c.
336
2622