Unterabschnitt 4.1.4.1

Anweisungen für die Verwendung von Verpackungen
(ausgenommen Großpackmittel (IBC) und Großverpackungen)

Verpackungsanweisung P200
Sondervorschrift ta

Für die Befüllung geschweißter Flaschen aus Stahl zur Beförderung von Stoffen der UN-Nummer 1965 dürfen andere Kriterien verwendet werden:

  1. mit Zustimmung der zuständigen Behörde(n) des Staates (der Staaten), in den (denen) die Beförderung durchgeführt wird, und
  2. in Übereinstimmung mit den Vorschriften eines von der zuständigen Behörde anerkannten technischen Regelwerks oder einer von der zuständigen Behörde anerkannten Norm
Wenn die Kriterien für das Befüllen von denen in P200 (5) abweichen, muss das Beförderungspapier die Angebe „Beförderung in Übereinstimmung mit Verpackungsanweisung P200 Sondervorschrift für die Verpackung ta“ und die Angabe der für die Berechnung des Füllungsfaktors verwendeten Bezugstemperatur enthalten.