Unterabschnitt 4.1.4.1
Anweisungen für die Verwendung von Verpackungen

Verpackungsanweisung P002 - feste Stoffe

Folgende Verpackungen sind zugelassen, wenn die allgemeinen Vorschriften der Abschnitte 4.1.1 und 4.1.3 erfüllt sind:

zusammengesetzte Verpackungen höchste(r) Fassungsraum/Nettomassse)
(siehe Unterabschnitt 4.1.3.3)
Innenver-
packungen
Außenverpackungen Verpackungs-
gruppe I
Verpackungs-
gruppe II
Verpackungs-
gruppe III
aus Glas 10 kg
aus Kunststoffa 50 kg
aus Metall 40 kg
aus Papierabc 50 kg
aus Pappeabc 50 kg

a Diese Innenerpackungen müssen staubdicht sein.
b Diese Innenverpackungen dürfen nicht verwendet werden, wenn sich die zu befördernden Stoffe während der Beförderung verflüssigen können (siehe Unterabschnitt 4.1.3.4).
c Diese Innenverpackungen dürfen für Stoffe der Verpackungsruppe I nicht verwendet werden.
Fässer
aus Stahl (1A1, 1A2) 400 kg 400 kg 400 kg
aus Aluminium (1B1, 1B2) 400 kg 400 kg 400 kg
aus einem anderen Metall (1N1, 1N2) 400 kg 400 kg 400 kg
aus Kunststoff (1H1, 1H2) 400 kg 400 kg 400 kg
aus Sperrholz (1D) 400 kg 400 kg 400 kg
aus Pappe (1G) 400 kg 400 kg 400 kg
Kisten
aus Stahl (4A) 400 kg 400 kg 400 kg
aus Aluminium (4B) 400 kg 400 kg 400 kg
aus einem anderen Metall (4N) 400 kg 400 kg 400 kg
aus Naturholz (4C1) 250 kg 400 kg 400 kg
aus Naturholz, mit staubdichten Wänden (4C2) 250 kg 400 kg 400 kg
aus Sperrholz (4D) 250 kg 400 kg 400 kg
aus Holzfaserwerkstoff (4F) 125 kg 400 kg 400 kg
aus Pappe (4G) 125 kg 400 kg 400 kg
aus Schaumstoff (4H1) 60 kg 60 kg 60 kg
aus starrem Kunststoff (4H2) 250 kg 400 kg 400 kg
Kanister
aus Stahl (3A1, 3A2) 120 kg 120 kg 120 kg
aus Aluminium (3B1, 3B2) 120 kg 120 kg 120 kg
aus Kunststoff (3H1, 3H2) 120 kg 120 kg 120 kg

Einzelverpackungen VG I VG II VG III
Fässer
aus Stahl(1A1 oder 1A2d) 400 kg 400 kg 400 kg
aus Aluminium (1B1 oder 1B2d) 400 kg 400 kg 400 kg
aus einem anderen Metall als Stahl oder Aluminium (1N1 oder 1N2d) 400 kg 400 kg 400 kg
aus Kunststoff (1H1 oder 1H2d) 400 kg 400 kg 400 kg
aus Pappe (1Ge) 400 kg 400 kg 400 kg
aus Sperrholz (1De) 400 kg 400 kg 400 kg
Kanister
aus Stahl(3A1 oder 3A2d) 120 kg 120 kg 120 kg
aus Aluminium (3B1 oder 3B2d) 120 kg 120 kg 120 kg
aus Kunststoff (3H1 oder 3H2d) 120 kg 120 kg 120 kg
Kisten
aus Stahl(4Ae) nicht zulässig 400 kg 400 kg
aus Aluminium (4Be) nicht zulässig 400 kg 400 kg
aus einem anderen Metall als Stahl oder Aluminium (4Ne) nicht zulässig 400 kg 400 kg
aus Naturholz (4C1e) nicht zulässig 400 kg 400 kg
aus Sperrholz (4De) nicht zulässig 400 kg 400 kg
aus Holzfaserwerkstoff (4Fe) nicht zulässig 400 kg 400 kg
aus Naturholz, mit staubdichten Wänden (4C2e) nicht zulässig 400 kg 400 kg
aus Pappe (4Ge) nicht zulässig 400 kg 400 kg
aus starrem Kunststoff (4H2e) nicht zulässig 400 kg 400 kg
Säcke
Säcke(5H3, 5H4, 5L3, 5M2)e nicht zulässig 50 kg 50 kg
Kombinationsverpackungen
Kunststoffgefäß in einem Fass aus Stahl, Aluminium, Sperrholz, Pappe oder Kunststoff (6HA1, 6HB1, 6HG1e, 6HD1e oder 6HH1) 400 kg 400 kg 400 kg
Kunststoffgefäß in einem Verschlag oder einer Kiste aus Stahl oder Aluminium oder Kunststoffgefäß in einer Kiste aus Naturholz, Sperrholz, Pappe oder starrem Kunststoff (6HA2, 6HB2, 6HC, 6HD2e, 6HG2e oder 6HH2) 75 kg 75 kg 75 kg
Glasgefäß in einem Fass aus Stahl, Aluminium, Sperrholz oder Pappe(6PA1, 6PB1, 6PG1e, 6PD1e) oder in einem Verschlag oder einer Kiste aus Stahl oder Aluminium, in einer Kiste aus Naturholz oder Pappe oder in einem Weidenkorb (6PA2, 6PB2, 6PC, 6PG2e oder 6PD2e) oder in einer Verpackung aus Schaumstoff oder starrem Kunststoff (6PH1 oder 6PH2e 75 kg 75 kg 75 kg
Druckgefäße, vorausgesetzt, die allgemeinen Vorschriften des Unterabschnitts 4.1.3.6 werden erfüllt.


d Diese Verpackungen dürfen nicht für Stoffe der Verpackungsgruppe I verwendet werden, die sich während der Beförderung verflüssigen können (siehe Unterabschnitt 4.1.3.4).
e Diese Verpackungen dürfen nicht verwendet werden, wenn sich die zu befördernden Stoffe während der Beförderung verflüssigen können (siehe Unterabschnitt 4.1.3.4).



Sondervorschrift für die Verpackung

siehe PP7 für UN 2000
siehe PP8 für UN 2002
siehe PP9 für UN 3175, 3243 und 3244
siehe PP11 für UN 1309
siehe PP12 für UN 1361, 2213 und 3077
siehe PP13 für UN 2870
siehe PP14 für UN 2211, 2698, 3314
siehe PP15 für UN 1324 und 2623
siehe PP20 für UN 2217
siehe PP30 für UN 2471
siehe PP34 für UN 2969
siehe PP37 für UN 2590 und 2212
siehe PP38 für UN 1309
siehe PP84 für UN 1057
siehe PP92 für UN 3531 und 3533

RID-und ADR-spezifische Sondervorschrift für die Verpackung

RR5 für UN 1057