Liste der selbstzersetzlichen Stoffe (Buchstabe A bis C)

Zu den Buchstaben A bis C, D bis F, G bis Z

 

 

Selbstzersetzliche Stoffe

Konzentration
in %

Verp.-Methode

Kontroll-Temp.

Notfall-Temp.

UN-Nr

Bemerkungen

Umweltgefahr*

AZODICARBONAMID, ZUBEREITUNG TYP B, TEMPERATURKONTROLLIERT

< 100

OP5

3232

1)
2)

Keine

AZODICARBONAMID, ZUBEREITUNG TYP C

< 100

OP6

3224

3)

Keine

AZODICARBONAMID, ZUBEREITUNG TYP C, TEMPERATURKONTROLLIERT

< 100

OP6

3234

4)

Keine

AZODICARBONAMID, ZUBEREITUNG TYP D

< 100

OP7

3226

5)

Keine

AZODICARBONAMID, ZUBEREITUNG TYP D, TEMPERATURKONTROLLIERT

< 100

OP7

3236

6)

Keine

2,2'-AZODI-(2,4-DIMETHYL-4-METHOXYVALERONITRIL)

100

OP7

-5 °C

5 °C

3236

Keine

2,2'-AZODI-(2,4-DIMETHYLVALERONITRIL)

100

OP7

10 °C

15 °C

3236

Wird teilweise mit H411 gekennzeichnet

2,2'-AZODI-(ETHYL-2-METHYLPROPIONAT)

100

OP7

20 °C

25 °C

3235

Nicht geprüft

1,1'-AZODI-(HEXAHYDROBENZONITRIL)

100

OP7

3226

Keine

(teilweise H412)

2,2'-AZODI-(ISOBUTYRONITRIL)

100

OP6

40 °C

45 °C

3234

Keine

(H412)

2,2'-AZODI-(ISOBUTYRONITRIL), als Paste auf Wasserbasis

≤ 50

OP6

3224

Keine

(H412)

2,2'-AZODI-(2-METHYLBUTYRONITRIL)

100

OP7

35 °C

40 °C

3236

Keine

BENZEN-1,3-DISULFONYLHYDRAZID, als Paste

52

OP7

3226

Nicht geprüft

BENZENSULFONYLHYDRAZID

100

OP7

3226

Nicht geprüft

4-(BENZYL(ETHYL)AMINO)-3-ETHOXYBENZEN-DIAZONIUM-ZINKCHLORID

100

OP7

3226

Nicht geprüft

Umweltgefahr aufgrund des Zinkgehaltes anzunehmen

4-(BENZYL(METHYL)-AMINO)-3-ETHOXYBEN-ZENDIAZONIUM-ZINKCHLORID

100

OP7

40 °C

45 °C

3236

Nicht geprüft

Umweltgefahr aufgrund des Zinkgehaltes anzunehmen

3-CHLOR-4-DIETHYLAMINOBENZEN-DIAZONIUM-ZINKCHLORID

100

OP7

3226

Nicht geprüft

Umweltgefahr aufgrund des Zinkgehaltes anzunehmen

 * geprüft wurde die Kennzeichnungpflicht  (siehe Hinweis) .