Verpackungsanweisung (feste Stoffe) P 002

Folgende Verpackungen sind zugelassen, wenn die allgemeinen Vorschriften der Abschnitte 4.1.1 und 4.1.3 erfüllt sind:

zusammengesetzte Verpackung

höchste Nettomasse

(siehe Unterabschnitt 4.1.3.3)

Innenverpackung

Außenverpackung

Verpackungsgruppe

I

II+III

aus Glas                                       10 kg

aus Kunststoffa                           50 kg

aus Metall                                     50 kg

Papiera  b c                                     50 kg

Pappea  b c                                     50 kg

a Diese Verpackungen müssen staubdicht sein.

b Diese Innenverpackungen dürfen nicht verwendet werden, wenn sich die zu befördernden Stoffe während der Beförderung verflüssigen können (siehe Unterabschnitt 4.1.3.4).

c Diese Innenverpackungen dürfen für Stoffe der Verpackungsgruppe I nicht verwendet werden.

Fässer

aus Stahl (1A1, 1A2)  

400 kg

400 kg

aus Aluminium (1B1, 1B2)  

400 kg

400 kg

aus einem anderen Metall als Stahl oder Aluminium (1N1, 1N2)

400 kg

400 kg

aus Kunststoff (1H1, 1H2)

400 kg

400 kg

aus Sperrholz (1D)  

400 kg

400 kg

aus Pappe (1G)

400 kg

400 kg

Kisten

aus Stahl (4A)

400 kg

400 kg

aus Aluminium (4B)

aus einem anderen Metall (4N)

400 kg

400 kg

400 kg

400 kg

aus Naturholz (4C1)

250 kg

400 kg

aus Naturholz, mit staubdichten Wänden (4C2)

250 kg

400 kg

aus Sperrholz (4D)

250 kg

400 kg

aus Holzfaserwerkstoff (4F)

125 kg

400 kg

aus Pappe (4G)

125 kg

400 kg

aus Schaumstoff (4H1)

60 kg

60 kg

aus starrem Kunststoff (4H2)

125 kg

400 kg

Kanister

aus Stahl (3A1, 3A2)

120 kg

120 kg

aus Aluminium (3B1, 3B2)

120 kg

120 kg

aus Kunststoff (3H1, 3H2)

120 kg

120 kg

Einzelverpackungen

Fässer

aus Stahl (1A1, 1A2 d)  

400 kg

400 kg

aus Aluminium (1B1, 1B2 d)  

400 kg

400 kg

aus einem anderen Metall als Stahl oder Aluminium (1N1, 1N2 d)

400 kg

400 kg

aus Kunststoff (1H1, 1H2)

400 kg

400 kg

aus Pappe (1G)

400 kg

400 kg

aus Sperrholz (1D)

400 kg

400 kg

Kanister

aus Stahl (3A1 oder 3A2 d)

120 kg

120 kg

aus Aluminium (3B1 oder 3B2 d)

120 kg

120 kg

aus Kunststoff (3H12 oder 3H2 d)

120 kg

120 kg

Kisten

aus Stahl (4A) e                                                                  

nicht zugelassen

400 kg

aus Aluminium (4B) e

nicht zugelassen

400 kg

aus einem anderen Metall (4N) e

aus Naturholz (4C1) e

nicht zugelassen

nicht zugelassen

400 kg

400 kg

aus Sperrholz (4D) e

nicht zugelassen

400 kg

aus Holzfaserwerkstoff (4F) e

nicht zugelassen

400 kg

aus Naturholz, mit staubdichten Wänden (4C2) e

nicht zugelassen

400 kg

aus Pappe (4G) e

nicht zugelassen

400 kg

aus starrem Kunststoff (4H2) e

nicht zugelassen

400 kg

Säcke

Säcke (5H3, 5H4, 5L3, 5M2)

nicht zugelassen

50 kg

Kombinationsverpackungen

Kunststoffgefäß in einem Fass aus Stahl, Aluminium, Sperrholz, Pappe oder Kunststoff (6HA1, 6HB1, 6HG1e, 6HD1e oder 6HH1)

400 kg

400 kg

Kunststoffgefäß in einem Verschlag oder einer Kiste aus Stahl oder Aluminium, in einer Kiste aus Naturholz, Sperrholz, Pappe oder starrem Kunststoff (6HA2, 6HB2, 6HC, 6HD2e, 6HG2e  oder 6HH2)

75 kg

75 kg

Glasgefäß in einem Fass aus Stahl, Aluminium, Sperrholz oder Pappe (6PA1, 6PB1, 6PD1e oder 6PG1e) oder in einem Verschlag oder einer Kiste aus Stahl oder Aluminium, in einer Kiste aus Naturholz oder Pappe oder in einem Weidenkorb (6PA2, 6PB2, 6PC, 6PG2e oder 6PD2e) oder in einer Verpackung aus starrem Kunststoff oder aus Schaumstoff (6PH2 oder 6PH1e)

75 kg

75 kg

Druckgefäße

vorausgesetzt, die allgemeinen Vorschriften des Unterabschnitts 4.1.3.6 werden erfüllt

Zusätzliche Vorschrift

d   Diese Innenverpackungen dürfen für Stoffe der Verpackungsgruppe I nicht verwendet werden

e   Diese Verpackungen dürfen nicht verwendet werden, wenn sich die zu befördernden Stoffe während der Beförderung verflüssigen können (siehe Unterabschnitt 4.1.3.4).